• Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch,  zufällig vegan

    Zoodles mit roher Paprika-Sauce

    Auf schwarzem Hintergrund steht eine schwarze Schale mit Zucchini-Spiralen (Zoodles) mit Paprika-Sauce und Basilikum-Garnitur. Darum sind Basilikum, ein Schälchen Paprika-Sauce und Tomaten Dekoriert. Rechts neben der Schale liegt eine Gabel.

    Anfang der Woche war noch Sommer. Hier im Rheinland zumindest. So ein Wetter, bei dem man eigentlich am liebsten den Herd ausgeschaltet lassen und nur Salat essen möchte. Da waren diese Zoodles mit roher Paprika-Sauce genau richtig. Seitdem ist die Temperatur hier nach einer Menge Regen dramatisch gefallen und das Wetter fühlt sich mehr nach dem Rinderschmorbraten an, den ich auch noch in petto hätte. Aber da ich fest davon ausgehe, dass der nächste Sommertag nicht lange auf sich warten lässt, bekommst Du heute trotzdem das Rezept für die Zoodles, damit Du vorbereitet bist! Du weißt was Zoodles sind? Falls nicht: es handelt sich um zucchini-noodles. Also um „Nudeln“, die mit einem Spiralschneider aus Zucchini gemacht werden.

  • Frühstück,  Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch

    Ziegenfrischkäsecreme mit Aprikosen und Thymian

    Ein Tablett mit einem Teller und einer Schale mit Ziegenfrischkäsecreme mit Aprikosen und Thymian, ein Brötchen, ein Messer mit Creme.

    Vor gut einem Jahr habe ich beschlossen, meine Ernährung umzustellen. Ich hatte ein bisschen Gewicht zugelegt (liebe Wechseljahre, das wäre doch nicht nötig gewesen!) und war zunehmend unzufrieden damit. Wenn man immer schlank war, ohne etwas dafür tun zu müssen (luxuriös, ich weiß, danke an Mama und Papa für die guten Gene!), kann man schwer akzeptieren, dass man plötzlich nicht mehr jeden Tag eine halbe Tafel Schokolade und eine Tüte Chips essen kann, ohne zuzunehmen. Aber wie geht Abnehmen? Ich habe mein Leben lang keine einzige Diät gemacht. Und hatte eigentlich auch nicht vor, damit anzufangen.

  • Frühstück,  Geschenke aus der Küche,  Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch

    Bärlauch-Butter oder was tun mit zu viel Bärlauch?

    Brot mit Bärlauch-Butter und Radieschen
    Frühlingskleid fürs Butterbrot: Bärlauch-Butter mit Radieschen

    Ich weiß nicht, wie es Dir so geht, aber ich komme in diesen Tagen des Stubenarrests irgendwie zu nichts. Eigentlich müsste ich mehr Zeit denn je haben, spare ich mit Homeoffice doch jeden Tag mindestens eine Stunde Fahrzeit ein. Ging ich früher gefühlt 6 von 7 Tagen einkaufen, husche ich jetzt zweimal die Woche für 10 Minuten in den Bioladen. Und Freunde sehen wir aus bekannten Gründen gerade gar nicht.

  • Nudelglück,  Quickies,  Rezepte

    Bärlauch-Carbonara und plötzlich ist Frühling!

    Eine Schüssel mit Nudeln in Bärlauch-Carbonara, gebratene Speckwürfel und Parmesan
    Mit Bärlauch-Carbonara fängt für mich der Frühling an!

    Wie großartig ist diese Jahreszeit bitte?! Wir sehen jetzt mal ab von der alles beherrschenden Pandemie und tun ganz kurz mal so, als wäre die Welt noch in Ordnung, ja? Knallblauer Himmel, Sonne, überall blitzen grüne Knospen hervor. Die Magnolien blühen und Wiesen voller Narzissen. Meine Güte, ist das alles schön! Und gibt mir die Zuversicht, dass alles wieder gut wird, irgendwann. Ich bin einfach ein durch und durch optimistischer Mensch und irgendwie macht das Leben trotz all der negativen Aspekte mehr Spaß, wenn man zuversichtlich nach vorne gucken kann!

  • Fleischeslust,  Quickies,  Rezepte

    Eine Art Strammer Max: der Stramme Sepp!

    Die bayerische Version eines Strammen Max’


    Der beste Mann von allen ist ja der ungekrönte König der Ei-Brote aka Strammer Max.

    Der Mann kann nicht wirklich kochen, es interessiert ihn schlichtweg nicht besonders. Dafür koche ich umso lieber und er ist ein (meistens) dankbares Publikum. Was ja auch eine wichtige Aufgabe ist!

  • Quickies,  Rezepte,  Salate,  Vegetarisch

    Blutorangen-Fenchel-Salat mit Burrata

    Einer der besten Wintersalate überhaupt…

    Blutorangen muss ich kaufen, wenn ich sie sehe! Es gibt sie ja immer nur kurze Zeit im Jahr, nämlich jetzt! Sie sind von außen schon so hübsch, – da kann ich nicht dran vorbeigehen.

    Ich liebe es, wenn bestimmte Obst- oder Gemüsesorten eben nicht das ganze Jahr zur Verfügung stehen. Ganz oft entscheide ich mich bewusst und kaufe Dinge einfach nicht, wenn sie bei uns gerade keine Saison haben. Und manchmal wird einem die Entscheidung abgenommen, weil es bestimmte Lebensmittel eben nur zu bestimmten Jahreszeiten gibt. Jawoll, gut so! Umso größer ist doch die Vorfreude, nicht wahr?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen