• Desserts und Süßes,  Rezepte

    Zitronen-Mohn-Konfekt aka Cookie Dough Balls

    Man sieht einen antiken runden Kuchenrost auf einer weißen Tischdecke. Links unten in der Ecke liegt eine weiße Serviette, rechts oben ragt ein antiquarisches Gesangbuch ins Bild. Auf dem Rost steht eine weiße altmodische Porzellanschale (Maria Weß von Rosenthal) mit Zitronen-Mohn-Konfekt-Kugeln. Links daneben liegt ein weißer Tortenheber aus derselben Porzellan-Serie mit einer einzelnen Konfekt-Kugel darauf. Weiter oben auf dem Rost liegen ein paar Mandeln und Cashewkerne verstreut.

    Naschst Du auch so gerne Keksteig? Wir nähern uns ja mit großen Schritten Weihnachten und überall rollt die Keksproduktion an. Nur in diesem kleinen gallischen Dorf hier noch nicht… Aber wenn Du Cookie Dough (das ist Neudeutsch für Keksteig) liebst, dann hab ich hier was für Dich! Und nein, das sind nicht etwa die Energyballs von neulich, die ich einfach mit ner Mandel gepimpt habe; das hier ist wirklich ein anderes Rezept! Falls Du die Energyballs aber schon ganz gerne mochtest, wirst Du das Zitronen-Mohn-Konfekt hier lieben!

  • Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch

    Geschmorter Chicorée

    Ein weißer Teller, darauf liegt geschmorter Chicorée in einer Vinaigrette. Am Rand liegen zwei halbe Scheiben Vollkornbrot.

    Heute hab ich mal wieder einen Quickie für Dich, der optisch vielleicht nicht so viel hermacht, dafür aber ratzfatz gemacht und richtig lecker ist. Geschmorter Chicorée ist eins meiner liebsten Notfall-Abendessen. Perfekt, wenn der Tag lang war und die Motivation zum Kochen mal nicht so groß ist. Ja, doch, das kommt auch bei mir durchaus vor! Die meisten Zutaten wirst Du dafür eh im Haus haben (schreib Chicorée auf Deine Einkaufsliste!) und dann ist dieses Gericht schneller zubereitet, als jeder Lieferdienst bei Dir vor der Tür stehen kann.

  • Gemüse,  Rezepte

    Mediterraner Ofenkürbis

    Man blickt in eine terracottafarbene Auflaufform, darin sieht man mit Schinken umwickelte Kürbisspalten, halbierte Kapernäpfel, Parmesanspäne und Rucolablätter: mediterraner Ofenkürbis Ein kleiner Hokkaido Kürbis und Salbei ragt oben ins Bild, links neben der Form liegt ein Olivenholzlöffel.

    Dem allerbesten Mann von allen gebührt große Dankbarkeit! Er hat sich notgedrungen und nur aus Liebe zu mir bereit erklärt, diesen mediterranen Ofenkürbis mit mir zu verspeisen, damit ich ihn fotografieren und verbloggen kann. Das rechne ich ihm hoch an! Der Mann kann Kürbis nämlich nicht leiden. Er mag ihn nur als Suppe. Immerhin, das ist ja schon mal was! Aber was ist mit den drölfzigtausend anderen Zubereitungsmöglichkeiten? Nope, nicht bei uns. Mit Kürbis ist es bei uns wie mit Süßkartoffeln – die muss ich alleine essen oder bestenfalls mit Besuch.

  • Rezepte,  Suppen

    Sauerkrautsuppe

    Eine schwarze Suppenschalen auf schwarzem Hintergrund. Darin goldgelbe Sauerkrautsuppe mit Kartoffel- und roten Paprikastückchen und Mettwurst in Scheiben. Rechts daneben liegt eine weiße Serviette und ein Löffel.

    Tja, ob wir wollen oder nicht – der Herbst ist dieses Jahr wirklich ein Herbst und kein verlängerter Spätsommer. Hier zumindest haben wir gefühlt seit Wochen jede Menge grauen Himmel, viel Regen und Wind. Ungemütlich. Wieviel Lust hat man da auf eine warme und richtig herzhafte Suppe? Ganz viel Lust! Also ich jedenfalls. Da kommt meine Sauerkrautsuppe doch wie gerufen?! Sie bringt Farbe in graue Tage und wärmt Leib und Seele, wie man so schön sagt. Und natürlich gibt’s eine vegetarische Option im Rezept!

  • Desserts und Süßes,  Geschenke aus der Küche,  Rezepte

    Energyballs

    Auf rustikalen Leinentüchern steht eine emaillierte weiße Tasse mit blauem Rand, gefüllt mit braunen Energyballs. Im Vordergrund liegen drei weitere Energyballs verteilt.

    Dieses Rezept ist für meine allerliebste Lieblingskollegin Jana. Wären wir hier bei Instagram, würde jetzt ein Herzchen-mit-Schleife-Emoji folgen. Da dies aber ein ernstzunehmender Blog ist – also bitte -, verkneife ich mir das. Denk Dir das Emoji einfach. Jana macht jeden meiner Tage im Büro schöner. Und manchmal versüße ich dafür Janas Bürotage mit kulinarischen Kostproben aus meiner Versuchsküche. Sie ist eine dankbare Testesserin und probiert alles voller Neugier, selbst wenn sie einzelne Komponenten vielleicht nicht so mag. Diese Energyballs mochte sie sofort!

  • Fleischeslust,  Rezepte

    Rinderschmorbraten mit Backpflaumen

    Ein gusseiserner Bräter mit einem Rinderschmorbraten in dunkler Sauce, mit Petersilie bestreut. Links daneben eine weiße Serviette, altmodisches Silberbesteck und ein Baguette. Links oben Langer Pfeffer, ein getrocknetes Bouquet Garni, ein Schälchen Backpflaumen und eine Platte mit glasierten Möhren.

    Und plötzlich war der Sommer vorbei. Gerade war ich noch im Flatterkleid mit Schläppchen unterwegs und dann – von einem Tag auf den anderen – war plötzlich Herbst. Und zwar die graue, kühle und zuweilen nasse Art von Herbst. Nicht die goldene Variante. Aber der Oktober hat ja gerade erst angefangen und vielleicht geht da ja noch was? Sandalen und Sommerkleider sind zwar schon weggeräumt, aber ich wäre durchaus bereit, sie wieder rauszuholen!

    Das Gute an diesem Wetterumschwung ist, dass man plötzlich wieder Lust auf Gerichte hat, die wie eine warme Umarmung sind. Rinderschmorbraten zum Beispiel.

  • Fleischeslust,  Quickies,  Rezepte

    Weißwurstpfanne

    Auf einer blau-weiß karierten Tischdecke steht ein weißer Teller mit Weißwurstpfanne mit Senfsauce und einer Laugenbrezel als Beilage.

    Ich gebe zu, das ist vielleicht nicht das allerschönste Bild. Aber es gibt so Gerichte, die haben eher innere Werte. Wie manche Menschen auch. Also lass Dich vom ersten Eindruck nicht täuschen und gib dieser Weißwurstpfanne mit Champignons in einer unglaublich cremigen Sauce mit süßem Senf eine Chance. Wenn schon das Oktoberfest ausfällt, könntest Du Dir damit einen Hauch bayerischer Atmosphäre nach Hause holen. Spricht auch nix dagegen, dieses Essen in Dirndl und Lederhose zu verzehren…

  • Rezepte

    Frühstücks-Pancakes

    Auf einer von der Sonne beschienen Schieferplatte steht ein Teller mit kleinen Pancakes, bestreut mit Puderzucker und frischen gemischten Beeren. Eine kleine Schüssel mit Beeren ragt oben ins Bild, links ein Sieb mit Puderzucker.

    Guten Morgen! Hast Du mich vermisst? Hier war es eine Weile ruhig, denn auch eine vielbeschäftigte Foodbloggerin muss mal Urlaub machen… Und wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich auch gerne noch eine Woche drangehängt! Aber ist Urlaub nicht immer zu kurz? Ich hatte ehrlich gesagt schon sehr lange nicht mehr dieses Boah-jetzt-reicht‘s-mir-aber,-ich-freu-mich-auf-mein-Zuhause-Gefühl. Wobei es zu Hause ja wirklich schön ist. Nur waren wir dieses Jahr sehr viel zu Hause…

  • Quickies,  Rezepte,  Salate,  Vegetarisch

    Linsensalat mit violettem Spitzkohl und Blaubeeren

    In der Mitte steht eine weiße Schüssel mit Linsensalat mit violettem Spitzkohl, Blaubeeren, Feta und Estragonblättchen. Darum dekoriert liegt ein pink-violetter Schal, einzelne Blaubeeren und Blaubeeren in einer schmalen weißen Schale, Estragonzweige und ein halber violetter Spitzkohl.

    Der vorerst letzte Sommer-Quickie! Und zugleich das allererste Gericht, das ich für unser Team-Catering gezaubert habe. Direkt ein Volltreffer, wenn ich mal so sagen darf! Und das alles nur, weil ich buntem Gemüse so schwer widerstehen kann… Denn mit dem violetten Spitzkohl fing alles an! Falls Du Dich schon an dieser Stelle fragst, wo zur Hölle Du violetten Spitzkohl herkriegen sollst, dann keine Sorge! Ich gebe Dir noch eine Alternative.

  • Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch

    Pellkartoffeln mit Radieschen-Kräuterquark

    Oben rechts eine Schüssel mit Radieschen-Kräuterquark mit ganz viel frischen Kräutern on top und mit Olivenöl beträufelt. Links unten ein Topf mit gekochten Kartoffeln mit Schale.

    Teil zwei der Sommer-Quickies: Pellkartoffeln mit Radieschen-Kräuterquark. Auch das war ein großer Erfolg meines Team-Caterings (ich habe letzte Woche schon davon berichtet) und ich wurde nach dem Rezept gefragt. Manchmal sind ja gerade die schlichtesten Gerichte die besten! Und ja, es macht tatsächlich Sinn, für sowas banal Erscheinendes ein Rezept zu veröffentlichen! Ich sag Dir auch, warum…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen