• Rezepte

    Monatsrückblick: Bye bye Juni

    Der Neusser Rosengarten in voller Blütenpracht im Juni.
    Der Neusser Rosengarten in voller Pracht

    JUNI. Bester Monat von allen. Der, in dem ich Geburtstag habe und die Tage und Abende am längsten sind. Sommeranfang. Und gleichzeitig ist das erste halbe Jahr 2021 schon wieder rum! Kinder, wie die Zeit vergeht! Liegt das an dem schier ewig dauernden Lockdown mit Tagen, die sich irgendwie alle gleich anfühlten, dass mir die letzten 6 Monate so um die Ohren geflogen sind? Ist ja nicht so, als wäre gar nichts passiert. Siehe hier und hier. Und davor sind auch schon Sachen passiert, die habe ich nur nicht aufgeschrieben. Oder liegt es an meinem fortschreitenden Alter? Denn damit ging der Juni gleich los…

  • Rezepte,  Vegetarisch

    Gebratener Halloumi mit Rhabarber und Tomaten

    In der Mitte des Bildes steht auf einer cremefarbenen Leinenserviette mit Spitzenrand ein schwarzer Teller, darauf befindet sich gebratener Halloumi mit Rhabarber, Tomaten und Basilikum. Rechts daneben liegt eine alte Silbergabel. Von oben ragen kleine Basilikumblätter und ein paar Strauchtomaten ins Bild.

    Wir haben schon mal über mein Timing gesprochen, oder? Ist nicht immer das allerbeste. Während eifrige Bloggerkolleg*innen vermutlich schon über Kürbisrezepten brüten (der September kommt schneller als Du denkst!), komme ich so kurz vor knapp noch mit einem Rhabarberrezept um die Ecke. Aber noch gibt‘s ja welchen und außerdem musste ich den gebratenen Halloumi mit Rhabarber und Tomaten in den vergangenen Wochen dreimal kochen, bis das Gericht a) perfekt im Geschmack und b) ausreichend fotogen angerichtet war. Der beste Mann von allen ist jetzt erstmal fertig mit Rhabarber, zumal ich in dieser Woche auch noch schnell meinen legendären Rhabarberkuchen gebacken habe.

  • Gemüse,  Rezepte,  Vegetarisch

    Gebratener Spargel mit Honig-Walnuss-Vinaigrette und Basilikum-Pfannkuchen

    Blick von oben auf einen gedeckten Tisch. Tischdecke mit türkisblauem Paisleymuster, ein weißer Teller mit gebratenem weißem Spargel mit Honig-Walnuss-Vinaigrette und Basilikum-Pfannkuchen. Daneben Silberbesteck, eine weiße Papierserviette und ein Glas Rosé mit kräftiger Farbe. Ein Holzstuhl mit blauem Sitzkissen ragt vorne links ins Bild.

    Beim Anblick dieses Tellers denken alle meine hier mitlesenden Freunde jetzt „Ah, haha, das kenne ich!“, denn es gibt so ziemlich niemandem in meinem Freundeskreis, dem ich das nicht schon vorgesetzt hätte. Manchen sogar unwissentlich zweimal (und eigentlich vermeide ich sorgfältig, für Gäste irgendwas zweimal zu kochen. Aber mein Gedächtnis ist nicht immer das Beste und die Versuche, darüber Buch zu halten, für wen ich was schon gekocht habe, sind allesamt kläglich gescheitert.). Und wer den gebratenen Spargel mit Honig-Walnuss-Vinaigrette und Basilikum-Pfannkuchen noch nicht bekommen hat, war noch nie zur Spargelsaison mein Gast. So einfach ist das.

  • Monatsrückblick,  Rezepte

    Monatsrückblick: Bye bye Mai

    Blick auf alte Neusser Stadtvillen, die hinter blühenden Büschen und Bäumen versteckt stehen. Die Morgensonne im Mai wirft Schatten.

    Der Mai fing direkt mit einem Umzug an. Dem der Tochter. Im April haben wir noch renoviert, Anfang Mai zog das Kind dann in ihr neues Schmuckkästchen ein. Mit Hilfe der Familie, die einfach immer da ist, wenn man sie mal braucht. Und mit Hilfe von einigen wenigen guten Freunden, die auch da sind, wenn man sie braucht. So haben wir den kompletten Umzug in nur einem Tag geschafft, inklusive Aufbau von drölfzigtausend Ikea-Schränken und -Regalen. Um 18 Uhr waren alle Kartons ausgepackt und – bis auf Kleinigkeiten – alles fertig! Tiptop.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen