• Gemüse,  Rezepte,  Vegetarisch

    Mozzarella mal nicht mit Tomaten

    Ein Bild, dass nach Sommer aussieht. Eine blau-weiß gemusterte Tischdecke mit Fischmotiven, weiße Papierservietten mit blauen Muschel- und Seestern-Motiven. Zwei blau-weiß gemusterte Teller gefüllt mit Mozzarella, gebratenen Zucchinistücken, Erbsen und frischen Kräutern. Daneben liegt Baguette.

    Liebst Du den Klassiker Tomate-Mozzarella auch so wie ich? Tja, leider musste ich den für dieses Jahr aus meinem Ernährungsplan streichen, da Tomaten für Menschen mit Histaminabbaustörung auf der Lieber-nicht-Liste stehen. Ich habe hier und hier darüber berichtet. Auch wenn ich in den vergangenen Wochen nahezu todesmutig schon einige Lebensmittel ausgetestet habe – was bis auf einen herben Rückschlag relativ gut funktioniert hat -, habe ich mich an Tomaten noch nicht richtig rangetraut. Aber die gute Zeit für Tomaten kommt ja erst noch und dann wollen wir doch mal sehen… Bis dahin esse ich Mozzarella anders, z.B. so wie auf dem Bild zu sehen: Overloaded mit gebratener Zucchini, Erbsen, Minze und Basilikum. Richtig lecker, sag ich Dir!

  • Rezepte,  Salate,  Vegetarisch

    Wassermelonensalat

    Auf einer weißen Tischdecke steht eine grüne Keramik-Salatschüssel. Darin der Wassermelonensalat mit Tomaten und Gurken, Kräutern und Feta. Links daneben eine Salatbesteck aus Holz und im Uhrzeigersinn angerichtete Deko aus Strauchtomaten, ein Stück Wassermelone und Minze.

    Wenn der Lieblingssohn sagt: “Kannst Du mir bitte mal Dein Rezept für XY geben“ weiß ich, es ist Zeit für einen neuen Blogbeitrag. Rate, was für ein Rezept er letzte Woche haben wollte? Genau! Eigentlich dachte ich, für diesen Wassermelonensalat braucht man eigentlich kein Rezept, weil der so einfach ist. Aber wenn er doch dann bitte so schmecken soll, wie zu Hause? Deswegen folgt hier also mein Rezept, extra für den Lieblingssohn und alle anderen, die auch immer schon mal wissen wollten, wie man den Salat eigentlich macht. Und da der Sommer ja jetzt nochmal Fahrt aufnimmt, kommt dieser Beitrag genau zur rechten Zeit, hurra! Denn ich kann mir kaum einen anderen Salat denken, der so unglaublich erfrischend schmeckt wie dieser! Vielleicht noch meine Panzanella

  • Rezepte,  Salate,  zufällig vegan

    Mediterraner Sommersalat mit Grillgemüse

    Auf verwittertem Holz steht eine weiße Schüssel mit mediterranem Sommersalat, bestehend aus gerösteten Zucchini und Paprika, halbierten Minitomaten, Rucola, gerösteten Brotwürfeln, Kapern, Oliven, Kräutern und Pinienkernen. Neben der Schüssel liegen zwei Tomaten, kleinblättriges Basilikum, ein Salatbesteck und ein kleiner weißer Teller mit extra Brotwürfeln.

    Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass es hier im Moment etwas ruhig ist. Es handelt sich aber nur um ein ganz persönliches kleines Sommerloch. Irgendwie ist das Leben gerade mit voller Wucht zurück und meine Tage (und vor allem die Wochenenden) sind viel zu kurz… Mein Urlaub in der Toskana wirkt noch nach und ich bin kulinarisch immer noch mediterran unterwegs. Aber was passt auch besser in warme Sommertage, als ein mediterraner Salat? Und weil ich stark davon ausgehe, dass Du in den letzten Wochen ganz viel meine köstliche Panzanella zubereitet hast (was sonst?) und jetzt ein bisschen Abwechslung brauchst, lege ich noch einen Sommersalat nach! Außerdem möchte ich Dir mit diesem Beitrag mein neues Lieblingsspielzeug in der Küche vorstellen: Eine Heißluftfritteuse, tadaaahhh!

  • Rezepte,  Salate

    Wachsbohnen-Kartoffelsalat mit Dillblüten und Stremellachs

    Auf einer großen Baumscheibe steht eine weiße Schüssel mit Wachsbohnen-Kartoffelsalat mit Dillblüten und Stremellachs. Salatbesteck und eine weiße, locker zusammengeknüllte Leinenserviette liegen bereit. Links oberhalb der Schüssel liegt ein Zweig Dillblüten.

    Jetzt hast Du gedacht, der nächste Beitrag wäre mein Monatsrückblick auf den Juli, richtig? So kann man sich irren, hihi. Der hätte sich natürlich angeboten, aber mir kamen die gelben Wachsbohnen dazwischen, die ich a) unbedingt verarbeiten musste und b) wollte ich das Rezept posten, solange es die Bohnen noch frisch zu kaufen gibt. Du weißt schon, Timing und so. Daher präsentiere ich heute einen weiteren Bohnensalat (nach diesem hier), der nicht nur völlig anders aussieht, sondern auch noch völlig anders schmeckt: Wachsbohnen-Kartoffelsalat mit Dillblüten und Stremellachs.

  • Quickies,  Rezepte,  Salate,  Vegetarisch

    Linsensalat mit violettem Spitzkohl und Blaubeeren

    In der Mitte steht eine weiße Schüssel mit Linsensalat mit violettem Spitzkohl, Blaubeeren, Feta und Estragonblättchen. Darum dekoriert liegt ein pink-violetter Schal, einzelne Blaubeeren und Blaubeeren in einer schmalen weißen Schale, Estragonzweige und ein halber violetter Spitzkohl.

    Der vorerst letzte Sommer-Quickie! Und zugleich das allererste Gericht, das ich für unser Team-Catering gezaubert habe. Direkt ein Volltreffer, wenn ich mal so sagen darf! Und das alles nur, weil ich buntem Gemüse so schwer widerstehen kann… Denn mit dem violetten Spitzkohl fing alles an! Falls Du Dich schon an dieser Stelle fragst, wo zur Hölle Du violetten Spitzkohl herkriegen sollst, dann keine Sorge! Ich gebe Dir noch eine Alternative.

  • Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch

    Pellkartoffeln mit Radieschen-Kräuterquark

    Oben rechts eine Schüssel mit Radieschen-Kräuterquark mit ganz viel frischen Kräutern on top und mit Olivenöl beträufelt. Links unten ein Topf mit gekochten Kartoffeln mit Schale.

    Teil zwei der Sommer-Quickies: Pellkartoffeln mit Radieschen-Kräuterquark. Auch das war ein großer Erfolg meines Team-Caterings (ich habe letzte Woche schon davon berichtet) und ich wurde nach dem Rezept gefragt. Manchmal sind ja gerade die schlichtesten Gerichte die besten! Und ja, es macht tatsächlich Sinn, für sowas banal Erscheinendes ein Rezept zu veröffentlichen! Ich sag Dir auch, warum…

  • Quickies,  Rezepte,  Suppen,  zufällig vegan

    Paprika-Melonen-Gazpacho

    Ein weißer Teller, darauf eine weiße Suppenschüssel mit orange-gelber Gazpacho, die mit Mandelblättchen, Minze und Olivenöl dekoriert ist. Daneben ein Crostini mit Serrano-Schinken.

    Es folgt eine kleine Reihe von Sommer-Quickies. Vielleicht hast Du hier schon gelesen, dass ich mich gerade in meiner Messe-Phase befinde. Und irgendwie hat sich (aufgrund der Hartnäckigkeit einer gewissen Lieblingskollegin, hallo Jana) ergeben, dass ich diesmal das mittägliche Catering für unser Team übernommen habe. Das hatte ich ganz früher schon mal gemacht und dann lange nicht mehr. Aber in Corona-Zeiten war die Sache mit dem Catering gar nicht so einfach zu beantworten. Und da wir diesmal nur 10 Leute und ein richtig nettes Team sind, hab ich mich breitschlagen lassen…

  • Nudelglück,  Rezepte

    Linguine mit Pfifferlingen, Speck und Salbei

    Eine blau-weiß karierte Tischdecke, darauf steht eine weiße Schüssel mit Nudeln, die mit Pfifferlingen, Speckwürfeln, gebratenen Knoblauchscheiben und Salbei bedeckt sind. Rechts oben in der Ecke ragte eine Stoffserviette, zwei weiße Teller und Besteck ins Bild. Daneben liegt ein Zweig Salbei.

    Darf ich vorstellen? Die Sommer-Pasta meines Herzens! Ohne die wäre der Sommer unvollständig. Sobald es die ersten Pfifferlinge gibt, gibt es dieses Nudelgericht im Hause Odette. Mindestens zweimal pro Saison. Und das seit – ähm – so gut 25 Jahren etwa. Also seit ich laufen kann, quasi. Hihi. Und ich freu mich so, diesen Familien-Klassiker heute mit Dir zu teilen!

  • Quickies,  Rezepte,  Vegetarisch,  zufällig vegan

    Zoodles mit roher Paprika-Sauce

    Auf schwarzem Hintergrund steht eine schwarze Schale mit Zucchini-Spiralen (Zoodles) mit Paprika-Sauce und Basilikum-Garnitur. Darum sind Basilikum, ein Schälchen Paprika-Sauce und Tomaten Dekoriert. Rechts neben der Schale liegt eine Gabel.

    Anfang der Woche war noch Sommer. Hier im Rheinland zumindest. So ein Wetter, bei dem man eigentlich am liebsten den Herd ausgeschaltet lassen und nur Salat essen möchte. Da waren diese Zoodles mit roher Paprika-Sauce genau richtig. Seitdem ist die Temperatur hier nach einer Menge Regen dramatisch gefallen und das Wetter fühlt sich mehr nach dem Rinderschmorbraten an, den ich auch noch in petto hätte. Aber da ich fest davon ausgehe, dass der nächste Sommertag nicht lange auf sich warten lässt, bekommst Du heute trotzdem das Rezept für die Zoodles, damit Du vorbereitet bist! Du weißt was Zoodles sind? Falls nicht: es handelt sich um zucchini-noodles. Also um „Nudeln“, die mit einem Spiralschneider aus Zucchini gemacht werden.